Demo, Stand, Zeitung und Veranstaltungen: Die ASZ am 1. Mai

[[{"type":"media","view_mode":"media_large","fid":"117","attributes":{"alt":"","class":"media-image","height":"360","style":"line-height: 1.538em;","typeof":"foaf:Image","width":"480"}}]]

Wie jedes Jahr ist der 1. Mai für die ASZ ein wichtiges Datum: Wir werden an der Demonstration teilnehmen (Treffpunkt 9 Uhr Helvetiaplatz) und das ganze Wochenende über mit einem Infostand auf dem Kasernenareal präsent sein sowie die neue Papierlose Zeitung verteilen.

Am 2. Mai um 14h30 (Glaspalast) feiert die Papierlose Zeitung Vernissage mit einer Diskussionsveranstaltung: Vertreter_innen der Zeitung sprechen mit Constantin Seibt (Tages-Anzeiger) über rechte Tendenzen im Medien-Mainstream.

Daneben enhält das Politprogramm weitere interessante Veranstaltungen zum Thema Migrationspolitik:

  • Am 1. Mai um 18 Uhr veranstaltet die Freiplatzaktion Zürich einen Vortrag mit Diskussion zum Thema «Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender (LGBT) im Asylverfahren»
  • Am 2. Mai um 18 Uhr stellt sich das Alarmphone Watch the Med vor: Zu Gast sind Morhef Dyab, Augenzeuge eines Pushbacks von Griechenland in die Türkei, und Hatem Gheribi, Schichtteam Strassbourg.
  • Am selben Tag um 19 Uhr 30 berichten Flüchtlinge aus Eritrea über die Situation in ihrem Heimatland, ihre Erfahrungen auf der Flucht, und wie sie ihre Situation als Asylsuchende hier in der Schweiz erleben
  • Am 3. Mai um 16 Uhr findet ein Wissensaustausch unter Frauen_+?! zur Bedeutung von Begriffen wie «Flüchtlingsstatus», «Asyl», «vorläufige Aufnahme» und zur Funktionsweise des Schweizer Asylverfahrens statt.

Wir freuen uns, euch an der Demo, an unserem Stand oder an einer Veranstaltung begrüssen zu dürfen!