6. März 2018

Workshop-Samstag "Wo Unrecht zu Recht wird..." am 17. März 2018

Zur Planung von Aktionen gegen die repressive Politik in den Zürcher Notunterkünften

Zum Jahrestag der gut besuchten Konferenz zur Bunker- und Eingrenzungspolitik im März 2017 veranstaltet das Bündnis „Wo Unrecht zu Recht wird…“ am Samstag, den 17. März 2018 von 13 bis 18 Uhr, einen erneuten Workshop-Nachmittag in der Autonomen Schule Zürich. 

Als Einstieg wird es dabei zunächst einen Rückblick auf die verschiedenen politischen und rechtlichen Entwicklungen und Aktivitäten des letzten Jahres geben. Im Anschluss daran werden in mehreren Workshops diese Perspektiven vertieft sowie unterschiedliche Aktions- und Kampagnenideen besprochen und in der konkreten Planung vorangebracht. Abschliessend gibt es ein gemeinsames Abendessen ab 19 Uhr.
 
Das Programm richtet sich an alle, die sich im Rahmen der Arbeit des Bündnisses einbringen möchten.
Neue Interessierte sind herzlich willkommen!