31. Januar 2018

Comic-Workshop mit Sharad Sharma an der ASZ

Der Zeichner Sharad Sharma ist ein Comic-Aktivist. Er hat viele Jahre als politischer Cartoonist für indische Zeitungen gearbeitet. Doch er merkte, dass diese Cartoons nie eine unmittelbare Stimme der «stillen Mehrheit» sein würden. Also entwickelte er das Konzept der Grassroots-Comics: Jeder und jede kann seine Geschichte zeichnen! Sharad Sharma unterrichtet in Indien und in vielen anderen Ländern Zeichnungsworkshops und leitet soziale Projekte.

An der Autonomen Schule gibt es zwei Workshops mit Sharad Sharma. Er zeigt einfache Zeichnungstechniken. Die Teilnehmer*innen lernen, ihre eigene Geschichte oder ein Thema, das unter den Nägeln brennt, in vier Bildern als Comic umzusetzen.

Vorkenntnisse braucht es nicht, Zeichnungsmaterial ist vorhanden. Deutschkenntnisse spielen keine Rolle. ALLE, die einmal ausprobieren möchten, einen Comic zu zeichnen, sind willkommen.

Die Workshops finden im grossen Raum im Dachstock an der ASZ statt, und zwar am

Montag, 19. Februar, 17.30 Uhr

Donnerstag, 22. Februar, 15 Uhr

Komm vorbei!

Dieser Workshop organisiert die ASZ in Zusammenarbeit mit dem Comicmagazin Strapazin

29. März 2019

Bundeslager - Gegen jegliches Verwalten von Menschen.

Die Ausstellung vom 11. - 13. April 2019 beschäftigt sich mit der Neustrukturierung des Asylverfahrens und der Einführung der Bundeslager in der Schweiz. Mit der sogenannten Beschleunigung der Verfahren sollen Menschen effizienter verwaltet und ausgeschafft werden.